Werden Sie Fan und folgen Sie uns...

http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/

Kuriose Besonderheiten in fremden Ländern

Wer sich im Ausland freizügig gibt, wird schnell zum Gesetzesbrecher

Russland: Inniges Küssen führt häufig zu mehr. Also ist in Russland prophylaktisch schon der Kuss auf der Strße verboten. Sicher ist sicher.

Uruguay: Rache ist Blutwurst!, befindet ein Uralt-Gesetz in Uruguay: Ein Ehemann, der seine Frau mit einem Liebhaber im Bett erwischt, darf beide töten. Oder wahlweise den Nebenbuhler kastrieren. Ob man sich darauf bei Gericht berufen sollte?

Irland: Der streng katholische Staat erlaubt Sex nur zum Zwecke der Fortpflanzung. Kondome sind daher – zumindest pro Forma – noch heute verboten.

China: Wer seine Frau im Reich der Mitte auf die nackten Füße starrt, zeigt Begierde. Und weil das nicht sein darf, steht darauf Gefängnis.

Grossbritannien: Wer in London Sex auf einem Motorrad hat, sollte sich bewusst sein, dass genau das explizit verboten ist. Und Vorsicht beim Urlaubsflirt: Auch One-Night-Stands sind – eigentlich – nicht erlaubt.

Estland: Die Justiz in der Hauptstadt Tallin ist kein Fan von Multitasking: Schachspielen beim Sex ist gesetzlich untersagt.

Italien: Im Küstenort Tropea ist man auf Ästhetik bedacht: Hier dürfen sich nur Frauen nackt am Strand zeigen, die “geeignet sind, die Schönheit des weiblichen Körpers zu preisen”.

Israel: Nicht alles, was im Fernsehen kommt, sollte man sich ansehen: Im Heiligen Land kann das Schauen von Sexfilmen theoretisch mit Haftstrafen geahndet werden. 

Ungarn: Prüde Menschen schalten beim Sex gern das Licht aus. In Budapest ist es jedermann vorgeschrieben – natürlich auch in den eigenen vier Wänden.

USA: Wer in Amerika an Kondome kommen will, hat es nicht überall leicht: In Wisconsin dürfen sie nur unterm Ladentisch verkauft, in Connecticut gar nicht verwendet werden. Und in Indiana ist der Erwerb Männern vorbehalten.

Quelle: Welt am Sonntag

Social Bookmarks:
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • De.lirio.us
  • DZone
  • email
  • Fark
  • Fleck
  • Haohao
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Ping.fm
  • Print
  • Technorati
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yahoo! Buzz
  • YahooMyWeb
  • Yigg
  • PDF
  • RSS

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>