Werden Sie Fan und folgen Sie uns...

http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/

Koffer-Sammlerin im Netz – Ist das Ihr Slip?

Eine Engländerin kauft verlorenes Gepäck, fotografiert den Inhalt und stellt die Bilder ins Internet – sehr schmutzige Unterhosen genauso wie ein sexy Krankenschwester-Outfit. Sie hofft, dass dem voyeuristischen Vergnügen gute Taten folgen.

Photo: Jordon Cooper

Photo: Jordon Cooper

Die Objekte ihrer Begierde kosten zwischen 10 und 60 englische Pfund, sind etwas sperrig, und manchmal riechen sie streng. Die Londonerin Luna Laboo ersteigert auf Auktionen die Koffer, die am Flughafen Heathrow verlorengegangen sind. Verloren heißt: Die Airline hat sie falsch verladen, die Namensschildchen sind abgerissen, jedenfalls lässt sich der Besitzer nicht mehr finden.

Als im Frühjahr 2008 das Terminal 5 in Heathrow eröffnete, wurde es bald als Chaos-Terminal bekannt, unter anderem weil so viele Koffer verschwanden. “Damals habe ich eine Reportage darüber gesehen”, sagt die 28-Jährige, “und mich gefragt: Wo kommen diese ganzen Koffer hin?” Sie fand es heraus: Die Stücke werden für wohltätige Zwecke versteigert. “Aus Neugier bin ich zu einer Auktion gegangen, aber natürlich konnte ich mich nicht bremsen und habe einen Koffer ersteigert”, sagt sie. Das war der Beginn ihrer Sammelwut.

Daheim packte sie aus: “Ich habe die Sachen um mich herum auf dem Fußboden ausgebreitet, um mir ein Bild vom Besitzer zu machen. Plötzlich dachte ich: Das ist ja eine Art Portrait!” Fasziniert ersteigerte sie weitere Koffer – jeder ein Unikat, das viel Privates über den Besitzer preisgibt. Laboo fand schmuddelige Männerunterhosen, mürbe von jahrzehntelangem Gebrauch. In einem Koffer voller Outdoorklamotten entdeckte sie ein falsches Krankenschwesteroutfit. Wollte da jemand das Wanderwochenende mit dem Liebsten etwas aufpeppen?

Für Laboo erzählen die Dinge Geschichten. “Am liebsten mag ich die Stofftaschentücher aus einem großen blauen Koffer. Jedes war anders zusammengefaltet, sehr säuberlich, obwohl manche benutzt waren.” Inzwischen hat sie elf Koffer, die sie bei sich zu Hause lagert. “Wenn kein Platz mehr ist, höre ich auf”, verspricht sie.

Doch schon beim zweiten Koffer bekam sie Gewissensbisse: “All diese Dinge gehören in Wahrheit doch nicht mir. Sie sollten zu ihren Besitzern zurückfinden”, sagt Laboo. Was die Airlines nicht geschafft haben – sie will es versuchen. Sie bastelte sich eine Webseite und setzte nach und nach Fotos von Koffern und Inhalt darauf. Jede Socke einzeln. “Is This Your Luggage?” heißt die Seite – “Ist das Ihr Gepäck?” Die kühle Präsentation ihrer Sammelobjekte auf weißem Hintergrund ist kein Zufall: Laboo arbeitet in einer Werbeagentur. Aber die Webseite sei ihr ganz privates Projekt, betont sie.

Laboo findet nicht, dass sie mit ihrer Detailfreude jemanden bloßstellt. “Die Besitzer bleiben ja anonym”, sagt sie. “Außerdem locken gerade die ‘unanständigen’ Sachen wie die Höschen oder das Krankenschwesterkostüm Besucher auf die Seite. Und je mehr Leute gucken, desto eher bekommt jemand seinen Koffer zurück!” Bisher hat sich jedoch noch kein echter Eigentümer gemeldet. Doch die Reaktionen auf ihr Projekt seien fast immer positiv: “Nur einer hat wütend geschrieben, ich sei merkwürdig und gestört und solle mich verpissen. Da habe ich geantwortet: Ja, ich bin merkwürdig – und dich müsste mal dringend jemand in den Arm nehmen!”

Eine Umarmung gibt es vielleicht auch, wenn jemand seine Habseligkeiten bei “Is This Your Luggage?” wiederfindet. Ursprünglich plante Luna Laboo zwar, das Gepäckstück mit der Post zurück zu schicken – gegen Porto. “Aber am liebsten würde ich die Koffer persönlich zurückbringen”, sagt sie. “Um die Leute wirklich kennen zu lernen – nicht nur ihre Sachen.”

Quelle: Doris Anselm, Spiegel Online

Social Bookmarks:
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • De.lirio.us
  • DZone
  • email
  • Fark
  • Fleck
  • Haohao
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Ping.fm
  • Print
  • Technorati
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yahoo! Buzz
  • YahooMyWeb
  • Yigg
  • PDF
  • RSS

Related posts:

  1. Weniger Koffer vermisst
  2. Amerikas Attraktionen-Hitparade
  3. TripIt jetzt als iPhone Applikation
  4. Flughafen Singapur (SIN) – Tipps und Tricks
  5. News-Flash

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>