Werden Sie Fan und folgen Sie uns...

http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/http://www.facebookloginhut.com/facebook-login/

Air France und KLM mit neuen Flugplänen

Air France und KLM bieten wegen der rückläufigen Nachfrage im Sommerflugplan weniger Verbindungen an. Gleichzeitig erweitern beide Fluggesellschaften ihr Streckennetz. Neu im Air-France-Flugkplan ist die Route von Basel nach Mulhouse/Amsterdam mit zwei täglichen Flügen. KLM hat Liverpool mit drei täglichen Verbindungen neu in den Flugplan aufgenommen. Außerdem fliegen Air France/KLM im Sommerflugplan auch nach Pittsburgh und Calgary. Air France eröffnet die Strecke Paris-Pittsburgh am 04. Juni, und Calgary steht vom 03. Mai an fünfmal pro Woche im KLM-Flugplan. Zudem bietet die Fluggesellschaft fünf wöchentliche Verbindungen nach Stavangar und vier tägliche Flüge nach Helsinki an. Air France wird zweimal täglich von Orly nach Mailand-Linate mit Codeshare-Partner Alitalia fliegen. Nach Entebbe, Uganda, gibt es fünf statt vier wöchentliche Verbindungen mit KLM. Teheran und Muskat werden fünf- statt viermal beziehungsweise sechs- statt fünfmal pro Woche bedient. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.klm.com und www.airfrance.de.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.04.2009

Social Bookmarks:
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • De.lirio.us
  • DZone
  • email
  • Fark
  • Fleck
  • Haohao
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Ping.fm
  • Print
  • Technorati
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yahoo! Buzz
  • YahooMyWeb
  • Yigg
  • PDF
  • RSS

Related posts:

  1. Fluggesellschaften: Bordkarte per Mobiltelefon
  2. United Airlines mit mehr Strecken

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>